zurück

Jenny Kastein


Drahtseil

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, heißt es. In diesem Falle aber wäre Fallen so ziemlich die schlechteste Idee, denn Jenny Kastein ist wie ihr Papa (einer der Gründer des Circus Flic Flac) auf dem Drahtseil gelandet. Gerade erst 22 Jahre jung, hat sie bereits eine erfolgreiche Karriere als Sportlerin hinter sich und wurde bei den Deutschen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik Dritte mit dem Reifen. Den hat sie beibehalten, wenn sie ihn auch nun hoch oben auf dem Drahtseil ganz anders verwendet. So springt sie nach Handstand und Spagat durch einen mit Papier bespannten Reifen, und das auf einem dunnen Drahtseil! Natürlich alles ohne Netz und doppelten Boden, wie es auch beim Circus Flic Flac Tradition ist. Selbst auf eine Balancierstange verzichtet die junge Artistin und verlässt sich lieber auf Ihr Können. Nicht nur das Talent, sondern auch der Hang zum Nervenkitzel wurde Jenny wohl schon in die Wiege gelegt.